Mittwoch, 19. Mai 2010

Bunt

Noch nicht bunt...


...aber bald. Auf die Mohnblüte freu ich mich schon :)


Akelei.


Anklammerungsbedürftig...



Blauregen, eines der schönsten Gehölze, die ich kenne.



Schwiegermutters Clematis



Dieser Falter ist ein Streifenhörnchen, achtet mal auf die Farbe der Fühler.



Der Siebenpunkt sucht offenbar Deckung :)


Und auch dieses Tierchen hatte Geduld mit mir und ließ sich nicht verscheuchen.



...ich hab den Duft noch in der Nase.



Sein weißer Bruder :)



Diesen Mai so selten wie frühe Äpfel am Baum: Blauer Himmel.



Das Metallblau einer Schwertlilie: Irgendwie passend. (Ich hoffe, es ist eine Schwertlilie. Sonst ist es eine Blamage...)



Blutbuche.



Holz ist im Zerfall ebenso interessant wie im Wachstum.


Etwas später fings dann an zu regnen.

...desperately waiting for his princess.



Ich bin froh, dass man nicht froh sein muss, um zu fotografieren- aber es macht froher. Das ist gut.

Einen auch weiterhin schönen, sonnigen Maitag,


Lily

Edit: Keine Ahnung, warum ein Teil der Bilder zentriert ist und der Rest nicht. Im Verfassen-Fenster sind sie es alle. Also müsst ihr euch das so denken :)

Kommentare:

rebhuhn hat gesagt…

weiterfotographieren!! das gute an so sachen und feststellungen ist, daß sie auch 'funktionieren', wenn man es schon weiß ;)... ich wünsche dir was, liebe lily.

Paula hat gesagt…

Awww, sooo schööön! Ich brauche Fotos vom Frühling, weil ich so wenig Zeit draußen verbringe, dass ich kaum mitbekomme, wie die Pflanzen jubeln.

yael hat gesagt…

sehr schön, so bekommt man zumindest eine idee vom frühling....du hast eine gute kamera, scheint's.

Frau Vivaldi hat gesagt…

Deine Bilder sind der Wahnsinn!! Ich sitz jedes Mal vor dem Rechner und bin hin und weg... wunderbar!
Hier gibts noch gar nichts davon, keinen Flieder, keine Schmetterlinge..

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Hast du das gusseiserne Biest wenigstens mal geküsst? Ich glaub ja nicht an sowas, aber man weiß ja nie...

Georg hat gesagt…

Es ist schon berauschend Deine Bilder zu betrachten. Da ich zur Zeit wieder Nachts arbeite freue ich mich sehr an diesen schönen Farben. Deine Kamera ist Super. Die Fühler des Schmetterfinkens sind großartig. Sehr schöne Details.

Einfach Toll. Danke

Lily hat gesagt…

@Rebhuhn: Danke :-) Ich wünsch dir auch was... und das Fotografieren ist wirklich eine Belohnung in sich. Und nochmal soviel Spaß macht es, die Ergebnisse zu sichten.
@Paula: Solche Zeiten hab ich auch. Dann fotografier ich Katzen. Aber derzeit ist es unglaublich, wie hier alles wächst & wuchert.
@Yael: Das ist eine Canon Eos 450 D- mit dem 55-200 mm Telezoom dran. Das Normalobjektiv hat in der Natur irgendwie keine Chance, die Bilder sind beinahe alle sterbenslangweilig.
@Frau V: Das ist ja doof. Nix Frühling im Norden? Aber ihr hattet ja auch noch lange Schnee, oder? Menno. Hoffentlich wird Pfingsten schön und mild bei euch.
@Svenja: Ich hätte mich in den Teich werfen müssen, um dem Frosch nah genug zu kommen, also hab ich das Tiergeknutsche gelassen. Selbst schuld, wenn er sich so doof da hin setzt, wo frau nicht an ihn ran kommt.
@Georg: Nachtarbeit wär das letzte für mich, vor allem im Frühling und im Herbst. Und der Schmetterling hatte auf ein paar anderen Fotos richtig gut sichtbare Kringel auf den Fühlern, leider waren da dann oft die Flügel unscharf- das kommt davon :)