Samstag, 10. September 2011

Bestechlich?

Elena hat eine Katze, das Katzi.
Katzi hasst mich.
Das bin ich nicht gewohnt, die meisten Katzen mögen mich. Nicht so das Katzi. Sie faucht, wenn ich mich ihr nähere, selbst wenn ich mit Glasperlen und bunten Steinchen Leckerli und Streicheleinheiten zu ihr komme. Letzthin hat sie mich angefaucht, als ich sie von meinem (!!) Stammplatz in Elenas Wintergarten vertreiben wollte. Da bin ich hart geblieben: Sie braucht weniger Platz als ich, also soll sie sich doch was Neues suchen.
Derzeit hat sie da gute Karten. In Elenas Wintergarten sitzt man auf Matten auf dem Boden- und im Moment benötige ich einen Autokran, um von da wieder hoch zu kommen. Man braucht nämlich ordentlich funktionierende Knie, um sowas zustande zu bringen. Also hocke ich auf einer etwas ergonomischeren Sitzgelegenheit, und Katzi könnte triumphieren. Aber so, wie Katzen nun mal sind, lässt sie sich kein Stück blicken, sondern verkriecht sich hinter Bildern oder in Kartons. Katzi ist ein schnelles Opfer von versehentlichem Einschließen oder weg räumen, denn Katzi ist schwarz wie die Nacht. In dunkleren Räumen übersieht man sie ganz schnell, vor allem, wenn sie auch noch die Augen schließt, die grünen. Ich glaube, sie hat schon so manche Stunde in Schränken verbracht, in denen man sie einfach nicht entdeckt hat.
Die Kombination schwarze Katze mit hellem Teppich könnte desaströs sein. Ist sie aber nicht- Katzi haart nicht. Im Gegensatz zu meiner Bande, die sich bemüht, einmal in der Woche einen Staubsaugerbeutel voller Pelz abzuliefern, hält sie sich da auffallend zurück. Vielleicht ist Elena aber auch nur fleißiger als ich, und die niedrigere Haustierdichte macht sich bemerkbar- keine Ahnung. Klar ist nur, dass ich an allen möglichen Orten diese Kleberoller geparkt habe, damit ich mich entfusseln kann, bevor ich z. B. Katzenhaarallergiker besuchen kann, ohne dass diese sofort umfallen. Wenn ich zu Besuch komme, und die Gastgeber haben Tränen in den Augen, dann liegt das selten daran, dass sie sich so freuen, mich zu sehen.
 Wie dem auch sei, das Katzi hasst mich, und ich bin da nicht sehr erfreut drüber, man mag ja gemocht werden. Elena meint, dass das kein richtiger Hass sei, sondern dass sie meine Katzen wittere, und daher auf Krawall gebürstet sei.
Leider mangelt es mir an Ideen, wie ich das Tierchen bestechen kann, damit sie mich lieb hat. Kraulen geht nicht, da spiele ich ein übles Spiel mit meiner körperlichen Unversehrtheit, und alles, was Richtung Leckerchen geht, verspeist sie hoheitsvoll, ohne ihre Meinung über mich auch nur im Geringsten zu korrigieren.
Sehr ärgerlich...

Katzi ist schlecht zu fotografieren. Aber gut zu malen:

"Wüstenreise", Acryl auf Leinwand, v. Elena Kreft.
plus sie kann einem den Kopf schön warm halten.

Schönes Wochenende!

Lily

Kommentare:

Paula hat gesagt…

Katzi ist bestimmt eifersüchtig, weil Elena IHRE Freundin ist!

Frau Vau hat gesagt…

Ich glaube, dass Bestechungsversuche bei Katzen genau das Gegenteil von dem bewirken was man eigentlich möchte (klappt eigentlich nur bei Hunden). Konsequent ignorieren, das wäre meine Methode. Hat bisher immer noch funktioniert! Eine Katze kann es nicht verknusen, nicht wahrgenommen zu werden.
Geht es dem Knie schon ein bisschen besser?

Lily hat gesagt…

@Paula: Nee, Elena ist Katzis Diensbotin- zumindest meint sie das :-)
@Frau Vau: Konsequentes Ignorieren klappt bei den meisten Katzen gut, aber nicht bei Katzi.
Das Knie ist so lala- ich kann aber immer noch nicht länger sitzen als ne Stunde oder so, dann tut mir alles weh, und ich muss entweder wandern, oder, besser noch, mich hinhauen und das Bein hoch legen. Grrr.

Georg hat gesagt…

Ich sehe es so: Katzi benimmt sich scheiße und kriegt was zu fressen. Also: Ziel erreicht. Warum etwas ändern?
Keine Leckerli und nicht beachten. Mal sehen was dann passiert.
Gute Besserung.

Lily hat gesagt…

@Georg: das funktioniert vielleicht bei Hunden. Katzen machen zu gern das, was man nicht will- Menschen sind wahrscheinlich einfach zu schlicht gestrickt für die :-)

Georg hat gesagt…

Wenn es ums Fressen geht sind sie doch alle gleich. Oder?