Samstag, 14. Februar 2015

'sch 'ab Rücken

Aua.
Alles fing ganz harmlos an, mit ein bisschen Ischias, kenn ich seit dreißig Jahren und stört mich nicht weiter. Passiert halt.
Aber aua.
Schonhaltungen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.
AUA.
Dann war da dieser Alptraum heute nacht, in mehreren Staffeln, mindestens so lang wie Emergency Room und mit ähnlich viel Blut. Hat mich alle zwanzig Minuten, immer rechtzeitig zur Werbepause, wach gemacht, und gegen vier wusste ich nicht mehr, ob ich tatsächlich schon mal ermordet wurde oder das nur geträumt habe (im Moment stehen die Wetten auf  "Wirklichschontot"). Jedenfalls war der Gedanke an Aufstehen um viertel vor fünf angenehmer als der an Weiterschlafen. Was man so Schlafen nennt.
Der Ischias reicht derzeit vom linken Ohr bis zum Kleinzeh auf derselben Körperseite. Meine Wohnung sieht aus, als habe ein Trupp bekiffter Heinzelmännchen ihren Schulabschluss gefeiert, so mit Katzenrennen und so, und aua, mein Hintern schmerzt.
Das wird nicht besser vom Rumsitzen, im Gegenteil. Aber Bewegung macht derzeit auch keinen richtigen Spaß (wer mir verrät, wie man den Spaß-bei-Bewegung erzeugt und dauerhaft vorrätig hält, wird in meine Abendgebete eingeschlossen. Bei den guten Wünschen.)
Am frühen Aufstehen ist das Beste, dass um fünf Uhr morgens kein Mensch ernsthaft irgendwelche Arbeit von einem verlangen kann, ganz egal, ob Bewegung gut täte, die Wäsche auf die Leine gehört oder die Katzenhaare derzeit versuchen, aus dem Laminat einen Teppichboden zu machen.
Zu-früh-für-Arbeit ist aber gleich vorbei.
Ich glaub, ich geh wieder ins Bett.
Schließlich hab ich Rücken.

Kommentare:

Paterfelis hat gesagt…

Da kann ich nur einen ordentlichen Packen tiefgehende Anteilnahme rüberwerfen. Du musst auch nicht mit hektischen Bewegungen versuchen zu fangen, ich ziele neben dich. Da landet es dann sanft.

Meise hat gesagt…

Oh je, du Arme.
Ich weiß leider kein Mittelchen oder kenn irgendwelche Tipps. :(
Ich wünsche dir gute Besserung!!!

(Und wenn sich mal jemand melden sollte in Sachen "Spaß-bei-Bewegung", dann gib den Hinweis bitte an mich weiter...)

Georg hat gesagt…

Scheisse. Ischias ist doof. Leider habe ich den Spaß an der Bewegung gefunden. Nur kann ich nicht mehr aufhören. Das ist genauso doof. Bin seit einer und noch die nächste Woche an den Dienstwagen gebunden. Erst danach darf ich wieder den ganzen Tag Rennen. Das geht mir auf den Sack. Nun muss ich in meiner Freizeit die mangelnde Bewegung kompensieren. Ruh dich aus. Und dann Versuch es. Ich kann nicht sagen, wann ich plötzlich aus meinem Loch herauskam. Es ist für mich immer noch ein Wunder. Alles hingeworfen und los. Der Spaß kam. Irgendwann nachdem der Muskelkater ging...

Paula hat gesagt…

Das gibt's nur eins, eine gehörige Portion Ibuprofen einwerfen (600er), bis der Schmerz ganz verschwindet. Dann geht mit Rücken sogar Staubsaugen wieder im Zeitfenster von 2 Stunden.

Lily hat gesagt…

@Paterfelis: Danke :-)
@Meise: Lies mal, was Georg schrub...
@Georg: Leider bin ich an den Bürostuhl gefesselt.
@Paula: genau!!

Marcus Berndt hat gesagt…

Mein Beileid zum Schmerz...
Ich habe starke Arthrose in den Knien. Da gab es Zeiten, als ich mir ernsthaft überlegt habe, mich die Treppe runter zu stürzen anstatt zu laufen. Würde weniger Schmerzen ins Hirn implantieren...
Gute Besserung.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Kind, du bist zu jung für Rücken. Das kann auch die Verdauung sein...!?

Lily hat gesagt…

@ Marcus: Oha. Knie sind fies. Die braucht man so oft, und vor allem bei Treppen :-(
Meine Großmutter ist die Treppe immer rückwärts runtergegangen, wenn es besonders schlimm war. Das ist natürlich nichts für U-Bahnhöfe oder Arbeitsplätze.
@Svenja: Verdauung sitzt ja, hinterntechnisch, mehr so in der Mitte. Der Ischias zeigt eine Linksverschiebung :)