Dienstag, 22. Februar 2011

Mal was ganz Neues.

Eigentlich wollte ich n paar salbungsvolle Worte schreiben, aus Anlass des neuen Lebensjahres- aber statt dessen amüsiere ich mich jetzt und hier über die Verwirrten, die immer noch frei herumlaufen in Deutschland.


Und damit meine ich nicht Herrn nicht-mehr-so-ganz-(oder-vielleicht-doch?) Dr. von und zu Wasweißich.

Sondern die Dame, die hier soeben auftauchte und von mir wissen wollte, wer das da (eine Kopie eines Schreibens unseres statistischen Landesamtes zum Zensus 2011) zu verantworten habe. Ich solle ihr bitte eine Anschrift und einen Namen der Behörde nennen.

Den Verweis auf die Großanschriften-PLZ quittierte sie mit „Jeder weiß doch, dass die Post da geöffnet wird“ (klar, sonst kann man sie nicht lesen), und mit „Greenpeace geht mir am Arsch vorbei“. (Aha.)

Im Sinne der Bürgernähe begab ich mich zum nächsten PC mit Internet, suchte die Anschrift des Landesamtes heraus, und musste dann noch Rede und Antwort stehen, wer denn da der Chef sei. Mein Verweis auf die Unterschrift mit der darunter im Klartext befindlichen, durchaus nicht seltenen Kombination von Name und Vorname (Hans-Josef Fischer, Präsident) konterte die Dame geschickt mit einem Seitenausfall an unser Aller Turnschuh- Joschka. Bündnis-Grüne seien des Teufels, behauptete sie konsequent, und: Wer sich denn diese Zensussache ausgedacht habe? (Das wiederum fragt man sich europaweit, aber mit ein wenig anderem, äh, Gesichtsausdruck)

Mein Verweis auf Politiker wurde, durchaus zeitgemäß (somit war die Dame also wenigstens ein bisschen orientiert) damit beantwortet, dass es keine gewählten Politiker in Deutschland gäbe.

Meine Neugier, wie denn P. hier gemacht werden, konnte ich soeben noch bezähmen. Das lag sicherlich daran, dass ich hier derzeit komplett alleine sitze, und diese Frau entschieden einen an der Murmel hatte. Sie strahlte förmlich Irresein aus.

Bevor sie mich noch angreifen konnte, zum Beispiel indem sie mir ihre nicht unbeträchtliche und durch keinerlei BH gehaltene Oberweite um die Ohren schlagen konnte, lenkte irgendwas sie ab, und ihr Fokus pendelte sich bei der Frage ein, ob dieser Zensus irgendwas mit der Uni Duisburg/Essen zu tun habe. Man wisse ja, was diese Soziologen rhabarberrhabarberrhabarber…(den brummeligen Rest habe ich nicht verstanden).

Auch das konnte ich verneinen. Ihrem Gesichtsausdruck zufolge war ich aber nicht sonderlich überzeugend.



Kaum hatte sie diese heiligen Hallen verlassen, die schwere Tür knallte hinter ihr ins Schloss und ich wollte mein besser geheiztes Zimmer aufsuchen, da klopfte sie erneut, energisch und lebhaft.

Ich öffnete- natürlich. Ich bin einen Kopf größer. Und ich kann Origami.



„Ach“, so sprach sie, „können Sie mir sagen, wo die Ulla-Kock-am-Brink-Kontaktstelle ist? Volksmusik geht mir nämlich am Arsch vorbei!“.



Ich schickte sie zum Rathaus.



Da wird sie auf viele Leute, auch auf sehr interessante Leute treffen- wenn ich dort auch noch nie Ulla Kock am Brink gesehen habe.



So fing er an, der erste Tag meines 49. Lebensjahres.



Prösterken!

Kommentare:

Diandra hat gesagt…

Meine Güte, es kann also nur besser werden. (^v^)

Schneeflocke hat gesagt…

Ups jetzt hab ich doch glatt deinen Geburtstag verbummelt. Trotzdem - nachträglich alles Liebe und Gute dir

Viele Grüße, Flocke

Time hat gesagt…

*grööööl*, danke, dass Du sie nicht zu uns geschickt hast!
(Sicherheitsabfrage: Hyptions)

Schäfchen hat gesagt…

*jodel*
Nach dem Gekicher bleibt mir noch, dir aaaaaalles erdenklich Gute zum Geburtstag zu wünschen :)

Georg hat gesagt…

Ja, auch von mir noch mal alles Gute zum Jubeltag.

Für solche Leute haben wir eine Rolle mit Aluminiumfolie auf Lager. Daraus basteln wir denen einen Hut. Dann sind sie vor Strahlen geschützt und zufrieden. So ziehen sie davon und wir haben unsere Ruhe...

Frau Vau hat gesagt…

Oh, sorry... nachträglich alles alles Liebe zum Geburtstag!!! Ein tolles 49. Jahr wünsch ich Dir!

Meise hat gesagt…

Uijuijuijui. Gut, dass du Origami kannst!! Sehr nützlich!
Auch von mir - leider genauso nachträglich - alles Gute zum Geburtstag!

Paula hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch nachträglich!

http://www.youtube.com/watch?v=2IWrVCxrna4&feature=fvw

Mary Malloy hat gesagt…

Hattest du gestern Geburtstag? Kannst du dich noch dran erinnern, dass ich dir mal von Mama Malloy erzählt habe? Die hatte gestern auch Geburtstag!!! :D Alles, alles Liebe nachträglich!

Lily hat gesagt…

Vielen herzlichen Dank für die Glückwünsche :-) Mein Chef meinte übrigens, mit der Dame solle man nicht argumentieren, sondern ihr zustimmen in allem. So unter uns Verschwörern. Er hält sie für gefährlich. *grusel* Aber; Ich kann Origami, und da muss ich immer fest dran glauben. Bestätigung heute: Firmedes. Jawoll.

Orinoko hat gesagt…

Ja herzlichen Glückwunsch auch von mir. Da könn´Se mal sehen wie "oben" an Sie gedacht wird mit diesem ganz speziellen, menscheldem Gruß am Jubeltach und das auffe Aabeit.

Schönes neues Fotto übrigens :-)

guddi hat gesagt…

i lily, hab mich schlapp gelacht über deinen anregenden besuch im amt....
übrigens wars echt klaSSE Am samstag...dankääää

guddi hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.