Donnerstag, 8. Dezember 2011

Das Haus...

in das ich täglich zur Arbeit gehe:


So siehts aus, wenn ich morgens um die Ecke komme...

...und das ist der Ausblick von meinem Fenster. Ein klein wenig geschummelt, weil ich ein Gebäude, das etwas vor den zu sehenden Häusern liegt, einfach unten hab weg fallen lassen Aber der Himmel stimmt so.
 Es ist schön hier- oder, wie die Kollegin sagt, Arbeit ist wie Urlaub ohne Sonnenbrand.

Liebe Grüße,
Lily

Kommentare:

karfunkel86 hat gesagt…

Oh, das ist schön. Aber bisher ist Arbeit für mich wie Eiszeit ohne sonne. ich hoffe, dass sich das ab dem 01.02.12 ändern wird. Dann gehe ich (hoffentlich) in einen anderen Arbeitsbereich, der im Gegensatz zu meiner bisherigen Arbeit wahrscheinlich "Peanuts" ist.

LG

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Hah! Du bist ein weiblicher Pastor. Jetzt passt alles zusammen, jetzt verstehe ich, jetzt...
Nein, im Ernst, du Liebe: Sieht schön aus deine Dienststelle im adventlichen Lichterschein.
Herzliche Grüße Svenja

Georg hat gesagt…

Heimat...

Kate hat gesagt…

Ich mag die knorrigen Bäume auf der anderen Seite so gerne! :-)

Das Bild sieht aber richtig gut aus, da freut man sich doch noch mehr, wenn man sich so früh zur Arbeit quält, mhm? ;-)

Schönen Samstag!!!

Meise hat gesagt…

Wie lässt man denn ein Gebäude unten weg fallen? *kicher* Geht das auch mit Personen?

Paula hat gesagt…

Na, Glückwunsch, ein schönes Haus und ein wunderbarer Ausblick. Das ist umso wichtiger, wenn man bedenkt, wieviel Lebenszeit man bei der Arbeit verbringt und dass der Brötchenerwerb an sich ja nicht ganz freiwillig ist. Mein Arbeitsplatz ist auch so schön und hat mich schon oft über die fehlenden Hunderter im Gehalt hinweg getröstet..

stephi hat gesagt…

Aaaaaaach... Das wusste ich ja gar nicht *lach
Da hab ich auch mal gearbeitet :)))

Lieben Gruß!

Lily hat gesagt…

Ist wirklich schön, find ich auch. Wartet mal ab, wenns geschneit hat, dann kommt noch so ein Posting.
@Stephi: Wir kennen uns aber nicht, oder? Jedenfalls zeigt dein Avatar kein bekanntes Gesicht, sofern man das in dem kleinen Format erkennen kann...

LG
DieLily

Lily hat gesagt…

@Meise: Indem man einfach den Fotoapparat ein bisschen höher hebt- in diesem Fall.
Man kann aber auch einfach abschnibbeln, was nicht hübsch ist. Das führt dazu, dass es von meinen Hochzeiten auch nur so sehr schmale Bilder gibt...