Dienstag, 20. Dezember 2011

Heiligste...


freie Tage.
Momentan lauf ich nur noch auf drei Zylindern. Obwohl ich Weihnachtsstress, wo immer das geht, vermeide, ist der letzte Urlaub lang her, und es wird Zeit, dass dieses Jahr zu Ende geht.
Derzeit „geht“ nur Routine, für alles andere ist nix übrig, und ich bin am laufenden Band krank. Nicht dauerhaft (abgesehen von den Nierchen vor einigen Tagen), sondern mal Migräne, mal Durchfall, mal einfach ein Krankheitsgefühl.
An jedem Wochenende nehm ich mir vor, jetzt aber bestimmt ein gemütliches Heim zu schaffen, aber frühestens Sonntag Abend ist dann genug Energie wieder da, um ein bisschen herumzuräumen- trotz Spülmaschine, Waschmaschine, Trockner.
Ich bin schon froh, dass ich momentan halbwegs die Sache mit dem Essen auf die Reihe kriege, und dass mich der Bus zu einer gewissen Regelmäßigkeit zwingt. Die Arbeit macht immer noch wirklich Freude, aber ist auch anstrengend und immer nur Spaß ist auch nicht der Brüller :-)

Dieser Zustand war früher Standard, das weiß ich noch. Natürlich minus Spaß an der Arbeit, und plus 300 Prozent schlechtes Gewissen, weil ich nie nie nie fertig wurde mit dem, was da so anstand.
Ich mag mir nicht mehr vorstellen, wie das war. Aber sicher ist, dass ich so verstrickt war in diesen Mechanismen, dass ich Erschöpfung nicht mehr wahrgenommen habe, sondern nur noch Schuld und Versagen, und den unbedingten Wunsch, zu fliehen und nichts und niemanden mehr zu sehen.
Auf diesem Hintergrund ist selbst das Fertig-Sein jetzt ein positives Gefühl:-)

Es war ein lehrreiches und in Summe gutes Jahr, aber trotzdem. Es reicht jetzt. Ich mag frei haben, bitte.

Euch allen ein frohes, erholsames und stressarmes Weihnachtsfest, macht es euch schön und gemütlich. Tankt auf, 2012 kommt früh genug und wird das seine von euch fordern. Überlegt euch gut, was ihr zu geben bereit seid, und verteidigt den Rest mit Zähnen und Klauen ;-)


Eure
Lily.

Kommentare:

Frau Vau hat gesagt…

Bald hast Du's ja geschafft! Dir auch schöne Feiertage, mach es Dir schön, erhol Dich gut, bis die Tage!

Paula hat gesagt…

Danke, Liebe,das wünsche ich Dir auch! Deine Vorsätze sind auch meine. In diesem Jahr habe ich mir eine ganze Woche nach Weihnachten frei genommen, in der ich hoffentlich nicht die ganze Zeit zuhause herumräumen werde.

Und Erkältungen grassieren hier auch seit Oktober, es reicht jetzt!

Very Merry Christmas!
(wie mir neulich ein englischer Kollege wünschte, dem ich eine "very last list" geschickt hatte)