Donnerstag, 24. September 2015

Wo ist Donovan, wenn man ihn braucht??

Außer mir und dem Alm-Öhi erinnert sich vermutlich kein Mensch mehr an den in den Siebzigern gern gespielten Donovan.
Eines seiner Lieder (ursprünglich von Buffy St.Marie gesungen), nämlich "Universal Soldier" spricht von mystischen Kenntnissen der Feinheiten von Handwerkskunst. Ich spreche hier von der Zeile
"...and you never see the writing on the wall..."
Jetzt könnte ich ihn brauchen, den Donovan.
Warum?

Darum:



Wie man unschwer erkennen kann, habe ich auf die nackte Wand das Wort "Süß" geschrieben.
Warum, tut hier nicht wirklich was zur Sache, ist aber ein typischer Lily-Beweggrund.

Und obwohl ich es höchstselbst mit der gleichen Farbe überstrichen habe, ist es immer noch zu sehen...
Mein Bruder G. meint, dass die Tatsache, dass ich es nicht so haben will bedeutet, dass es nienienich weg geht.

Warum ich das ganze ins Schwarz-Weiß portiert habe?

Deshalb.


Der Farbton heißt "Puree de Grenouille" (nicht wirklich).

Und er deckt nicht, aber das ist das Geringste seiner/meiner Probleme.

Alles grün, oder was?



Kommentare:

Paterfelis hat gesagt…

Ähm, ja. *grins*

Lily hat gesagt…

Die Farbe deckt jetzt. Und sie schreit nach Tapete.

Frau Vau hat gesagt…

Ich finde die Farbe eigentlich ganz schön! Und da es jetzt deckt.... wenn das Wort doch wieder auftaucht Kunst draußen machen indem du einfach noch viel mehr Wörter dazu schreibst ;-)

Frau Vau hat gesagt…

Blöde Autokorrektur. Draus.
Und klar kenne ich Donovan (sogar das Lied!)

Paula hat gesagt…

Habe mich gerade mit einer Kollegin über Markierungsfarben geeinigt, die über den Hauptserver wie ich an derselben Excelliste arbeitet. Wir finden beide Grün per se richtig scheiße. Wie wäre es mit einer hübschen Dschungel Postertapete, dann wäre doch das Problem mit der Schrift gelöst?

Lily hat gesagt…

@Frau Vau: Du kennst Donovan?? Dabei bist du doch (bestimmt!!) gerade erst aus dem Ei geklettert... :-))
@Paula: Ich mag grün, sogar ziemlich. Aber eine Postertapete in einem nur zwei Meter breiten Flur an der Längswand... das wär zuviel. Nicht, dass ich nicht drüber nachgedacht hätte. Mindestens die Hälfte der Wirkung von Postertapeten ist in der Regel der Entfernung geschuldet. Obwohl ich in Versuchung war--- es gibt so unglaublich schöne, fantastische Fototapeten... oder eher: Full-Wall-Kunst :-)

Frau Vau hat gesagt…

Erdgeschichtlich gesehen hast du natürlich recht :-D

Lily hat gesagt…

Erdgeschichtlich gesehen und von einem früh morgendlichen Spiegelbild aus betrachtet, hab ich einen T-Rex in der Ahnenreihe.

Claudia hat gesagt…

Auch ich kenn Donovan,liebste Schwester:-D

Lily hat gesagt…

Ich dachte, du wärest drumherum gekommen ;-)