Dienstag, 9. Juli 2013

Eigenartig. Und seltsam, gleich mehrere Male!

Hm. Schaut euch doch mal die Kommentare unter dem letzten Posting an- ich sehe da aktuell 2, weiß aber definitiv, dass es vier waren bzw. sind. Diese vier sind mir bereits durch Blogspot an meine Mailadresse geschickt worden, einer davon war von mir selbst (daher weiß ich auch, dass diese Kommentare nicht einfach gelöscht wurden).
So langsam wird es seltsam.

Anderes Thema (wenn ich dazu dann auch keine Kommentare lesen kann, heißt das, dass das ganze Internet kommentiert, Blogspot die Kommentare aber nicht "durchlässt"?).

 In letzter Zeit habe ich nach langer Abstinenz mal wieder das Bedürfnis zu schreiben, und zwar nicht nur die Sorte Texte, die sich um neue Katzenfotos drehen oder um weltbewegende Erkenntnisse der Lily aus B. Was bietet sich da besseres an als ein Anknüpfen an vergangene Zeiten?
Nachdem ich  daraufhin das ganze Netz abgesucht habe nach der Schreibwerkstatt, in der ich vor Jahren Mitglied war und Kurzgeschichten geschrieben habe, konnte ich die eigentliche Seite nicht mehr finden. Da ich die besten meiner Geschichten hier recycelt habe, sind die Texte wenigstens nicht verloren... Vielleicht hab ich aber auch nur den Namen der Homepage nicht mehr richtig in der Birne und die Seite existiert weiter? Vermutlich nicht, denn damals hab ich unter Klarnamen geschrieben und eigentlich sollten die Beiträge somit für alle Ewigkeiten unverlierbar sein- oder? Angeblich kann auch noch mein Rentenversicherer in 25 Jahren Partybilder von mir bestaunen- die Texte aber sind nicht auffindbar. Seltsam... bereits zum zweiten Mal heute.
Es wär schade, wenn die Seite tatsächlich vom Netz wäre- weil ich es damals als guten Anstoß empfunden habe, jeweils zu einem vorgegebenen Thema zu schreiben. Daran konnte sich das Unterbewusstsein abarbeiten, und irgendwann in dem vorgegebenen Zeitraum hat es dann meist "klick" gemacht im Lilyhirn, und ich konnte mich hinsetzen, den Text runterhacken und danach schön auf 7000 Zeichen runterkürzen. Das Kürzen hat die Qualität ausgemacht, so glaube ich wenigstens. Die Texte, die von vornherein kürzer waren, haben mir im Nachhinein nicht sehr gefallen. Ich hätte gern gesehen, was sich aus dem Forum damals entwickelt hat... Wirklich schade drum.
Ihr alle, die ihr online oder auch sonst schreibt, werdet das kennen- einmal fiktionale Texte verfasst, und man geht nie wieder un-beobachtend durch die Welt. Und irgendwann hat man einen inneren Schreibstau- alles, was man so angesammelt hat, will raus. Mal sehen, ob ich in der Lage bin, die ein oder andere Idee rauszulassen und wieder zu beleben.
Wünscht mir Glück!
Schönen Tag wünscht
dieLily.

Nachtrag: Der Name der Seite ist mir wieder eingefallen. Die Texte sowie die Seite sind weg, aus welchen Gründen auch immer, das hat eine Recherche ergeben- sehr, sehr schade.
 

Kommentare:

Frau Vau hat gesagt…

TestTesteinzwoeinszwo..

Schade um die Seite.. zum Glück aber hast du ja deine Texte retten können - und vielleicht findest du ja bald wieder etwas Vergleichbares :-)

Lily hat gesagt…

Kommentar gefunden... Danke :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Die verschwundenen Kommentare liegen im SPAM-Ordner. Das geht mir manchmal auch so, dann klicke ich einfach auf "kein Spam".

Womble hat gesagt…

Ja, bitte schreib! Mach! Ob hier, woanders oder bei mir uff der Seide. Schreib. Will's leeeesen.

Lily hat gesagt…

@Svenja: Spam-Ordner gefunden, Mails auch- Danke:-)
@Womble: Machichdanke!!!

Paula hat gesagt…

Das war bestimmt der NSA, der sich das Copyright von Deinen Geschichten sichern wollte.
Ich hab 2 pdfs von Dir mit zwei Geschichten "Butterzeit" und "Totenzeit", soll ich Dir die morgen mal per mail zuschicken?

Lily hat gesagt…

Huhu Paula,

lieb von dir, aber die Texte sind auch hier im Blog, so dass sie unverlierbar sind... Aber vielen Dank :-)

Paula hat gesagt…

Gut, ich bewahr sie trotzdem auf.
Unverlierbar, haha, und wenn nun das Internet mal Stromausfall hat oder Blogspot pleite geht?
Zugegeben, mein Rechner kann auch mal kaputt gehen.

Lily hat gesagt…

Blogspot ist doch google, oder? Google geht nicht pleite, erst wenn sie auch den Himmel gekauft haben.