Donnerstag, 4. Juli 2013

Wild Life

Während meine Katzenschaft maximal am Balkonzaun vor sich hin klappert und Karl weiterhin seine merkwürdigen, bell-ähnlichen Laute von sich gibt, kam gerade der dicke Nachbarkater vorbei... mit einem jungen Kaninchen (oder einer recht moppeligen Ratte) im Maul. Ich tippe auf Kaninchen, denn die Sorte Ratte hat mit Sicherheit einen Waffenschein. Außerdem mag ich den Gedanken an Ratten in der Nähe meiner offenen Balkontür kein bisschen *grusel*

On a totally unrelated basis:
Am Samstag hatte ich die Ehre und das Vergnügen, auf der Hochzeit einer lieben Freundin, der unvergleichlichen Kate, die Kamera schwingen und das Making-Of fotografieren zu dürfen. Selten hat mir was mehr Spaß gemacht- ich hab aber höchstderomyself noch nie so eine schöne Braut gesehen. Ich hab alle Leute bedauert, die da mit Handy und Kleinstkamera herumfuhrwerkten, weil ich mit dem Tele "durfte" und somit ganz nah dran war. Eine schöne Braut, ein gut aussehender Bräutigam und der erste sonnige Tag seit gefühlten Wochen- irgendwer hat da bestimmt seinen Teller leer gegessen. Mehrfach. Ich auch, aber erst auf der Hochzeit. Das Essen war nämlich sehr lecker, außerdem hab ich mir ein Stück Hochzeitstorte erkämpft, mit Marzipanrosen drauf. Was mich dran erinnert hat, dass ich auch mal eine gebacken habe, dreistöckig, mit Zuckergussmantel und ebenfalls Marzipanrosen dekoriert. Nicht für mich (tut man bestimmt nicht), sondern für meine Schwester, deren Ehe (im Gegensatz zu den meinen) sich als stabil erwiesen hat. Daran muss es (das mit der Ehe-Haltbarkeit) gelegen haben, ich hatte nämlich bei keiner Hochzeit eine Torte. Und kein weißes Brautkleid. Ob was dran ist an dieser These? Hm. Ich glaub schon. Wie dem auch sei: Kate und ihr Mann sollen leben, lange und glücklich und zusammen. Jawoll.


Der hier war Zaungast bei den Vorbereitungen für die Hochzeit:

Mikesch, der Nachbarkater
 Und der wartete mit uns auf das Ergebnis des Frisierens:



Der Friseurinnenhund. Ein entzückender Jack-Russell/Mopsmix.
Sagt dreimal schnell hintereinander "Magischer Mopsmix". Wer dann keinen Knoten in der Zunge hat, darf ein Bonbon essen.

Bis dahin- gehabt euch wohl!

Meint
die Lily


Kommentare:

Paula hat gesagt…

Kater Mikesch gefällt mir gut, scheint ein ganz schöner Angeber zu sein, wenn er mit seiner Beute extra bei Euch vorbei spaziert!

Paula hat gesagt…

Ganz schöner Angeber, der Mikesch, dass er extra bei Eurem Balkon vorbei kommen muss mit seinem Fang!

Lily hat gesagt…

Stimmt, das ist er :-)
Sag mal, hatte ich den gleichen Kommentar nicht schon letzte Woche irgendwann und dann war er weg?
Also, in der Mail war er zu lesen, hier aber nicht. Fand ich sehr seltsam. Vermutlich wollte die NSA ihn noch mal lesen...

Kate hat gesagt…

Da kann ich wieder mal nur sagen (auch wenn du es nicht mehr hören/lesen magst) "Danke!!" :-)

(braucht jemand ein "s"?? in der 7buchstäbigen Worterkennung sind 4 vorhanden) ;-)

Georg hat gesagt…

Das Katzenbild ist spitze. Du hast echt was gelernt...

Lily hat gesagt…

@Georg: Danke für die Blumen :-) Eine Kamera und 16.000 Bilder später... Irgendwozu muss das ja gut gewesen sein.