Samstag, 28. Juni 2014

...

Freiheit, das heißt, keine Angst zu haben vor nichts und niemandem

Konstantin Wecker, "Willi"

Kommentare:

Paula hat gesagt…

Stimmt, bis auf die Angst vor dem Ende des Lebens, daran muss ich wohl noch arbeiten....

Lily hat gesagt…

Mein Nahtoderlebnis in 2002 hat mir gezeigt, dass der Tod nix ist, was man per se fürchten muss. Anderes, wie Symptome von Krankheiten, hingegen sehr viel mehr.

Georg hat gesagt…

Ich habe mehr Angst vor dem Tod mir nahestehender Personen als vor meinem eigenen. Keine Ahnung warum.

Frau Vau hat gesagt…

Wenn dem so ist, bin ich noch lange nicht frei.. aber schon ziemlich!

Meise hat gesagt…

Mnä. Bin auch nicht frei von Ängsten.

Lily hat gesagt…

@alle: Das sollte auch nicht heißen, dass ich komplett angstfrei bin. Im Gegenteil.