Samstag, 24. Januar 2009

Szenen keiner Ehe

Schreib was.
Öhm- was denn?
Irgendwas. Los.
Mir fällt nichts ein.
Stell dich nicht so an, an die Tasten, bitte!
Hat doch keinen Wert, wenn mir nichts einfällt.
Appetit kommt auch beim Essen, meine Liebe, schreib einfach.
Ach, menno. Ist doch blöd, interessiert doch niemanden, wenn ich einfach so schreibe.
Klar, mach dich nur klein. Wenn du nicht schreibst, liest garantiert keiner.
Sag ich doch.
Klatsch
Aua!
Siehste.
Nein, seh ich nicht.
Werd bloß nicht frech, Mädchen!
Doch.
Nein!
Doch!!
NEIN!
Schrei nicht so!
WER SCHREIT DENN HIER?
Na, du.
ICH SCHREI NICHT!
Doch.
NEIN!
Und warum dann die Großbuchstaben?
Meine Tastatur klemmt.
Warum klemmt die denn?
Weil ich ein Glas Sekt drüber geschüttet habe.
Da würd mich mal interessieren...
Ja?
War das Sabotage oder ein Versehen?
Ein Versehen. Bzw. ein Headset-Kabel.
Das kannste wem erzählen, der sich die Hose mit der Kneifzange anzieht.
War aber so.
Bestimmt nicht!
Doch.
Und warum trinkst du überhaupt Sekt, wenn du am Rechner sitzt?
Sag ich nicht. Dann meckerst du nur wieder.
Ich mecker doch gar nicht.
Doch, tust du immer.
Wann würde ich wohl meckern?
Na, jetzt zum Beispiel.
Und wo bitte...?!
Na, die ganze Zeit meckerst du. Ich würd nicht schreiben.
Tust du ja auch nicht.
Wohl.
Nein.
Doch.
NEIN!
Siehst du. Jetzt meckerst du nicht nur, jetzt schreist du auch noch.
Du treibst mich in den Wahnsinn.
Du mich auch.
Dann sind wir uns ja einig. Schreibst du jetzt was?
Ach, leck mich.



So, oder so ähnlich...


Lily

Kommentare:

Falcon hat gesagt…

Sekt am Computer.
Wie degoutant.
Whisky dagegen...

uschi hat gesagt…

Ich trink auch am computer. Prosecco. Oder pinot noir. Oder zinfandel.
Solange mans nicht ueber die Tasten kippt...

Meise hat gesagt…

Macht doch nix, wenn du mal nichts schreibst.
Mut zur Lücke!
(Den Rat hab ich dem Herrn Schaffner geklaut.) ;)

Ich hab mir mal nen Kakao über die Maus gekippt. War auch nicht dolle.
Aber gelernt hab ich auch nix draus. Mein Getränk steht trotzdem immer noch neben der Maus.

Steffen hat gesagt…

Einfach loriotesk!

Lily hat gesagt…

Vorgestern nacht Sekt über die Tastatur, gestern über die Maus. Ich lerne auch nicht dazu.
Wobei vorgestern das Glas umgekippt ist. Gestern hat der Korken eine Delle in meine Zimmerdecke gemacht, und dann ist die Flasche übergelaufen. Zum Glück hatte ich ein Geschirrtuch in Reichweite (ich scheine mich zu kennen).
Ich hoffe, dass die Nachbarn das nächtliche Geknalle nicht meiner Wohnung zuordnen konnten...
:-)

L

uschi hat gesagt…

Es gibt doch bestimmt eine Art von Taucheranzug fuer Tastaturen und Maeuse, Neopren vielleicht, denn das Problem des booze verschuettens scheint verbreitet zu sein. Das Ruinieren klappt auch mit Kaffee.
Wenn nicht, hoechste Zeit, dass jemand das erfindet !
So!.

Frau W. hat gesagt…

*g* Schön, wenn man die Tatsache, dass man nichts zu schreiben hat, so in Worte fassen kann. ;o))

Lily hat gesagt…

Ich glaube, es gibt so heavy-duty-Tastaturen, staub- und flüssigkeitsgeschützt und für den Einsatz bei Wind und Wetter geeignet. Ob die Sekt-sicher sind, weiß ich aber nicht.
Insgesamt haben gelitten: Das W (bleibt schonmal hängen, was zu Überraschungen beim Spielen führt- mit W lauf ich vorwärts, was zu plötzlichen Stürzen von Klippen führen kann), die esc-Taste, die ich selten brauche, und die 1. Das ist allerdings sehr doof, weil man die öfter braucht als man glaubt. Zwar hab ich den Ziffernblock auch noch, schreibe aber in der Regel mit der Ziffernreihe über den Buchstaben.
Seufz.
Heute nehm ich dann die Tasten aus dem Büro mit nach Hause. Das darf ich, weil das meine Privattasten sind, eigens erworben,weil mein Arbeitgeber uns so Schreib-Briketts zur Verfügung stellt, miese, billige Klapperteile, die hier drei Monate funktionieren, und dann ist vorbei mit der Herrlichkeit.
Die Logitech, die ich mir hier selbst hingestellt habe, hält inzwischen das vierte Jahr durch. Ohne Ausfälle, bis auf die Tastenbeschriftungen, die sämtlich abgescheuert sind. Geheimtastatur :-)

Gruß,

Lily