Freitag, 13. Februar 2009

Und alles nur, weil ich dich ....

liebe?!


Jep, mal wieder das alte Thema. Irgendwie ist man nie richtig damit durch, oder?
Wenn ich auch schon einmal wortreich darüber gefaselt habe, dass ich nicht dran glaube, dass es sie gibt, so gibt’s doch Neues zu berichten.

Nein, nicht was ihr denkt.
Ich bin immer noch Single, und wie ich mich kenne, werde ich das auch bleiben. Bis sie die Zwangsehe einführen, und vielleicht sogar dann noch, aus lauter „Will-nich!“ und Trotz.

Nein, wovon ich rede, angesichts des massiven Beschusses mit süßlicher Reklame, Schokolade und Herzchen, ist die Liebe, die Freunden zuwächst. Zwischen Freund/Innen, sozusagen.
Die gibt’s bestimmt, da bin ich sicher, die hab ich auch schon mal getroffen. Eines der wirklich schönen Gefühle- warm, aber nicht erstickend, verpflichtend, aber nicht mit der Option auf Ewigkeit, und nicht verstörend, wenn sie nicht in gleichem Maß erwidert wird.

Im Gegensatz zu der Liebe zu einem Lebenspartner bringt so was nicht zwangsläufig das Schlechteste in den Menschen zum Vorschein, weil Selbstzweifel, Vergleiche, Attraktivität oder Nicht-Attraktivität einfach keine Rolle spielen.

Ich will, bitte, mehr davon.

Das Beste ist: Es ist gar kein Problem, mehr zu wollen, und auch mehr zu kriegen. Weil man nur offenen Herzens auf die Menschen zu gehen muss.

In diesem Sinne:


Alles- Liebe!


L.

Kommentare:

Kate hat gesagt…

Und ich bin ewig dankbar für diese Art von Liebe!!!

Und du hast ja so verdammt Recht... einfachmalsostehenlass

Steffen hat gesagt…

"nicht erstickend, verpflichtend, aber nicht mit der Option auf Ewigkeit, und nicht verstörend, wenn ..." - wie wahr.
Noch eines der auf den ersten Blick einfachen Dinge.

„Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.“ - Konfuzius

Der Alte Weise hatte recht.

Meise hat gesagt…

Das wünsche ich dir: ganz viel Liebe! :)