Dienstag, 7. April 2009

Für mich auf ewig ungelöst

Zum Beispiel die Frage, warum alle anderen Menschen mit Fingernägeln diese stets sauber mit sich tragen. Ich hab immer irgendwelchen Dreck darunter. Ist ja fies, weiß ich. Aber wie bitte schön kramt man in seiner Handtasche, ohne anschließend Lidschattenstaub, Tabakkrümel, Sand und ähnliches zusammen mit dem Gesuchten rauszuklauben? Vorzugsweise unter den Fingernägeln? Wie kratzt man sich das Bein, das in einer schwarzen Jeans steckt, ohne anschließend Teile der Farbe unter den sorgfältig manikürten Nägeln spazierenzuführen? Hä? Häää???

_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:
Meine Handtasche an sich enthält derzeit folgendes:
1 Knöllchen- überfällig.
1 Portemonnaie, größtenteils mit Kassenbons vollgestopft, sowie mit Karten für jeden erdenklichen Fall oder Nicht-Fall.
1 Insulinpen
1 Insulinpen mit leerer Ampulle
1 Nagelfeile
2 Klappdöschen mit Lidschatten, nicht ganz dicht. Der Glitter kann sich da immer ein bisschen rausmogeln
3 Feuerzeuge
diverses rumdümpelndes Kleingeld
42 Rabattmünzen der Apotheke meines Vertrauens. Wiegen eine Menge.
1 Messer (ein richtiges, nicht eins von diesen Mädchen-Sachen)
3 Schlüsselbunde (wtf??)
1 Plastikhäuschen für Kondome, mit zwei Stück drin. Noch nicht abgelaufen.
1 Felgenschloss für meine Sommer-Speichenfelgen

Frage: Warum muss diese Handtasche so eine blöde Menge Kram enthalten?
_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:_:

Gestern abend hörte ich plötzlich ein Rascheln und Knistern, das selbst das Todesröcheln meiner pixeligen Opfer bei WoW übertönte. Nicht sofort, aber so nach und nach.
Irgendwann fand ich das Geräusch das, was der anglophone Mensch „annoying“ nennt, und ich bin auf die Suche nach der Quelle dieser Ohrenpest gegangen.
Weit brauchte ich nicht zu wandern (okay, war in der Wohnung, also waren die Chancen eh gut)

In meinem Einkaufskorb, in dem ich sonst die Handtasche des Grauens (+ 4 auf merkwürdigen Inhalt) befördere, saß inmitten des sonstigen Krams ein sehr, sehr glücklicher kleiner Kater.
Nach krallenbewehrter Eröffnung einer Spaß-und-Spiel-Sonderpackung Nudeln (fragt mich nicht, warum die Fellmeute da so drauf steht!) und Verteilen des Inhalts im Korridor, nicht ohne vorher alle Spiralnudeln zerbissen zu haben, hat Karlchen entdeckt, dass der Korb auch noch… Mettwürstchen enthielt.
Die Vergangenheitsform ist hier mit Bedacht gewählt, denn zum Zeitpunkt meines Hinzutretens enthielt die Verpackung keine Mettwurst mehr. Jedoch der Kater. Bzw. die Katzen.
Und die Wohnung auch- irgendwie hatte jeder der Bratbären mit einem oder mehreren Stücken meines projektierten Abendessens glücklich und nitritpökelsalzhaltig das Weite gesucht. Es lagen überall Stückchen davon herum.
Und ich hab zur Strafe für leichtsinniges Korb-Herumstehen-Lassen kein Abendessen bekommen.
Bin nur froh, dass das Schicksal beschlossen hat, mich vor vier kotzenden Katzen zu bewahren.
Auf jeden Fall bis heut morgen.

Mal sehen, wie es nachher aussieht.

Stets die Eure,


Lily

Kommentare:

Falcon hat gesagt…

42 !!! Rabattmünzen? Na wenn diese Anzahl mal nicht die Antwort auf alle Fragen nach dem Leben, dem Universum und allen denkabren Apothekenrabatten ist.

Meise hat gesagt…

Das Messer: cool! :)
Bin neidisch. ;)

42 Rabattmünzen: Falcon hat unbedingt Recht!!!

Abendessen: Ich hoffe doch, dass du nicht gänzlich ohne auskommen musstest. Elende Katzenbande. ;);)

uschi hat gesagt…

WAS macht man mit Rabatt muenzen? Ist das so was typsch spar-deutsch-universum-lebenswichtige Sache? Kriegt man da nach 50 muenzen eine Dose Aspirin umsonscht? Kann man damit Parkplatz automaten fuettern? Just curious...

Lily hat gesagt…

Huhu Uschi,

so ähnlich :-) Nur nicht Aspirin, sondern Duschgel, Deko-Kram, Geschenkartikel und so ein Zeug. Nicht nur in der Apotheke selbst,sondern auch in den umliegenden Geschäften kann man die Dinger einlösen.
Für jeden Zehner, den du für nicht-verschreibungspflichtige Sachen in der Apotheke lässt, für jedes eingelöste Rezept und so gibbet eine Münze. Wert ist ca. 50 Cent je Münze. In manche Einkaufswagen passen sie auch.
Und ich hab 42 :-)

nicole hat gesagt…

Ich frage mich, wie groß ist Deine Handtasche? Und warum heißt sie eigentlich HANDtasche, wenn man sie doch über die Schulter trägt? Soll man dort seine Hand reinlegen? ...aber welche Frau hat nicht überflüssiges Zeug drin!? Ich kenne kaum eine. Und die 42 Münzen...ohne Kommentar ;o)

Lily hat gesagt…

Die Tasche hat in etwa 30 x 20 x 15 cm... ist also gar nicht mal besonders groß. Das größte Einzelitem darin ist das Portemonnaie, das ziemlich üppig ausfällt, weil ich in den kleinen, damenhaften Dingern die Münzen nicht gut sehen kann... Außerdem, die Karten- die haben keinen Platz in den üblichen Geldbörsen. Und noch ne Brieftasche will ich nicht mitnehmen, das ist noch mehr, was man potenziell verlieren kann.

LG
L