Mittwoch, 27. Mai 2009

On fire

Meinen Lieblingstanz tanze ich auf einem Vulkan. Die Füße angenehm warm, den Kopf in den sich bildenden Wolken, selbstvergessen und zerstreut.

Das Grollen zu hören, die zunehmende Hitze zu spüren, den steinigen Abhang zu bewältigen, einen neuen Platz zu suchen, vielleicht an einem Bach, unter überhängenden Weiden, in der Kühle eines Sommermorgens kostet … zuviel Mut.

Dann lieber brennen.

Kommentare:

Meise hat gesagt…

Hört sich gefährlich an.
Von daher glaub ich's kaum, dass das andere mehr Mut kostet.

Lily hat gesagt…

Gefährlich, aber geübt- das macht so einiges wett.

Meise hat gesagt…

Es hört sich aber auch aufregend an, du Tänzerin auf dem Vulkan! ;)