Sonntag, 6. Juli 2008

Paul Simon

hat 1965 ein wirklich schönes Lied geschrieben:

Kathy's Song
P. Simon, 1965

I hear the drizzle of the rain
Like a memory it falls
Soft and warm continuing
Tapping on my roof and walls

And from the shelter of my mind
Through the window of my eyes
I gaze beyond the rain-drenched streets
To England where my heart lies

My mind's distracted and diffused
My thoughts are many miles away
They lie with you when you're asleep
And kiss you when you start your day

And a song I was writing is left undone
I don't know why I spend my time
Writing songs I can't believe
With words that tear and strain to rhyme

And so you see I have come to doubt
All that I once held as true
I stand alone without beliefs
The only truth I know is you

And as I watch the drops of rain
Weave their weary paths and die
I know that I am like the rain
There but for the grace of you go I

Kommentare:

BlackKeys hat gesagt…

In den späten Siebzigern oft gehört - S&G hatten damals etwas, das sie aus der sonstigen Musikmasse hervorhob.
Die Hintergründe zu diesem Song habe ich aber erst jetzt - mit Unterstützung des nahezu allmächtigen Internets - zu erfassen begonnen... ein zutiefst persönlicher Song, den Paul Simon da geschrieben hat, auch wenn er ihn nicht mehr selbst vortragen mag und das seinem Kollegen Art überlässt (der, so liest man, ebenfalls in diese Kathy verknallt war, die da auf dem Cover neben Paul auf einer regennassen Kopfsteinpflasterstraße in irgendeinem Londoner Vorort hockt).
Manchmal macht man ja (auch, selbst im fortgeschrittenen, "abgeklärten" Alter noch) solche Phasen durch, wo man glaubt, ein Lied wäre just in diesem Moment für eine(n) persönlich geschrieben. Paul Simons Songbook ist da eine gute Adresse :)

Lily hat gesagt…

Was mich- abgesehen von Stimme und Melodie- an dem Lied so anzieht, ist die trügerische Einfachheit des Textes.
Ich glaube übrigens, dass immer dann, wenn einen ein Lied persönlich anspricht, es in diesem Moment tatsächlich für einen geschrieben worden ist. Morgen mag das anders sein.
:-)
Lily